RaumTeiler

RaumTeiler

Weggegangen – Platz vergangen
 Wie lebe und erlebe  ich Gastlichkeit?
Wie empfange ich meine Gäste, wie möchte ich als Gast aufgenommen werden?
Welchen Raum gebe ich, welcher Raum wird mir zugeteilt?
Ausgehend von diesen Fragestellungen lädt das Vorhaben RaumTeiler ein zu einer theatralen Vermessung von Gastlichkeit.
Mit zeitgenössischen Methoden des Community Theaters und einem Gemeinwesen orientierten Erkundungskonzept  versammelt RaumTeiler Akteure aus unterschiedlichen Generationen, um das Thema ‚Gastlichkeit‘ im privaten und öffentlichen Raum zu erkunden und die Ergebnisse in einer Theaterproduktion zu verdichten.
Nach einem 4-monatigen Recherche- und Probenprozess werden die beteiligten Kinder, Jugendlichen und Senioren im Rahmen der HofFestSpiele (3. Kreuzberger Community Festival 2015) mit der Produktion RaumTeiler ihren Beitrag leisten zur Festival-Leitfrage: „Wo ist mein Platz? Wohin gehöre ich?“
Zuteilungen werden  vielfältig verhandelt, eingeübt und verordnet: in Abzählreimen, in Liedern und Tänzen, in Gesellschafts-Spielen, Architektur und Design, in Poesie und Drama, in Stadtplanung, Quadratmeter-Listen für Bedürftige und Flüchtlinge, in Standards für Raum- und Zeltgrößen uva. finden sie ihren Ausdruck.
Mit den Mitteln des Theaters (Bewegung, Sprache, Musik, Tanz, Bild-Projektion, Objektbau,) wird RaumTeiler vielfältige Zugänge zum Thema Gastlichkeit beschreiten und nachzeichnen. Verfahren und Materialien, Bemessungen und Erzählformen für Aufteilungen und Abgrenzungen - im privaten wie im öffentlichen Raum – werden spielerisch untersucht und in Szene gesetzt.
Das Projekt setzt den Fokus seiner Betrachtungen zunächst auf den Reichenberger Kiez (Konstellation der Partner) und stellt seine Fragen nach Platzbemessungen somit an einem Ort, an dem diese aktuell  ganz oben auf der Stadtentwicklungs-Agenda stehen.
In längerer Perspektive soll die durch RaumTeiler vorgeschlagene  Erkundungs- und Erzählform zu  einer stadtweiten Umsetzung weiterentwickelt werden. 
 
In Kooperation:
Rosa-Parks-Grundschule / Sekundarschule Graefestraße / Theater Expedition Metropolis
 
Gefördert von: Fonds Kulturelle Bildung
 
Donnerstags 14.30 bis 16 Uh

Förderer und Kooperationen: