GemeinschaftsLese

GemeinschaftsLese

ist eine monatliche Zusammenkunft, in der unterschiedliche Ebenen des Jahres-Themas ‚Unterwegs-Sein‘ auf der Grundlage literarischer Textpräsentationen erörtert werden.

GemeinschaftsLese nimmt drängende Aspekte eines migrationsgesellschaftlichen Zusammenlebens in den Blick und stellt die Fragen, wie wir uns als Menschen begegnen wollen und wie wir zusammenkommen wollen, in einen gemeinschaftlichen Raum.

GemeinschaftsLese ist eine Kollaboration von Theater Expedition Metropolis und der Buchhandlung Leseglück​ in der Ohlauer Strasse.

Nächste GemeinschaftsLesen

9. November, 19.30 Uhr
Unsichtbare Grenzen
Offene Lesung

1. Dezember, 19.30
Jürg Halter
Dichter und Denker im Umbruch

Bisheriges Programm der Community-Lesereihe 2017

Do, 5. Oktober, 19 Uhr
Pussy Write
Eine Schreibperformance

Do, 8. Juni, 19 Uhr
D!versity: Buchpräsentation und Lesung
Projekt D!verse Berlin-Jerusalem

Fr, 19. Mai, 19 Uhr
Peter S. Kaspar “Der gute Mensch von Assuan”

Do, 27. April, 19 Uhr
Pussy Write – Judith Elvers, Mariam Kurth, Christiane Hütter, Martin Wagner, Eva Freitag (Cello)

Fr, 24. März, 19 Uhr (im Rahmen von Festival NN)
Nuray Çeşme „Der Wille versetzt Berge“, Aus dem Leben einer türkischen Gastarbeiterfamilie

Do, 23. Februar, 19 Uhr (Auftakt)
Michaela Maria Müller und Markus von Schwerin
Lesungen aus der Erzählung "Auf See" mit musikalischem Rahmenprogramm