Das Eiserne Herz des Charlie Berg – Sebastian Stuertz – Debütlesung (verschoben)

Das Eiserne Herz des Charlie Berg – Sebastian Stuertz – Debütlesung
19:30
Dienstag
31. März 2020

Sebastian Stuertz liest aus seinem Debüt!

Charlie Berg hat ein schwaches Herz und die feine Nase eines Hundes. Das Einzige, was ihn seine Eltern gelehrt haben: zwei Künstler*innen sollten nie Kinder bekommen! Es sind die frühen 90er, Charlie will loslegen, ausziehen von Zuhause, doch er muss die Familie zusammenhalten – weil Mutter am Theater die Welt verstört und Vater wochenlang bekifft im Aufnahmestudio sitzt, während seine autistische Schwester Fritz die Leihbücherei auswendig lernt. Die Zivistelle im Leuchtturm ist zum Greifen nah – da läuft alles aus dem Ruder: Auf der Jagd mit Opa trifft ein Schuss nicht nur den Hirsch, sondern auch Opa. Und Charlies heimliche große Liebe Mayra, seine Videobriffreundin aus Mexiko? Hat nichts Besseres zu tun, als den Ganoven Ramón zu heiraten...
Sebastian Stuertz, geboren 1974, ist Medienkünstler, Musikproduzent und Podcaster, hauptberuflich animiert er Grafiken für Film und Fernsehen. Er wuchs am Steinhuder Meer auf, seit Beginn des Jahrtausends lebt und arbeitet er in Hamburg. "Das Eiserne Herz des Charlie Berg" ist sein Debütroman.

Eintritt: 7 €, 5 € erm.

Moderation: Caroline Korneli 

Die Lesung ist eine Versanstaltung der Buchhandlung LeseGlück

© Tara Wolff