Jetzt.Erst.Recht: TRUST III - BodyS Memory – Linda Weißig & Marc Krause Duault
19:30
Freitag
27. September 2019

Tanz & Gespräch

Für die Spielzeit 2020/2021 möchte Linda Weißig die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem französischen Tänzer Marc Krause Duault weiterführen (TRUST II, Juli 2018 ExMe). Hierbei steht das Thema ‚Altersdiskriminierung im Tanz’ im Mittelpunkt. Marc ist über 50 Jahre alt. Linda ist 48 Jahre alt, ausgebildete Tänzerin seit 1998, diplomierte Choreographin seit 2005, Bühnenerfahrung seit 1978.

Im Tanz ist es üblich ab 35-40 nicht mehr für die Bühne eingesetzt zu werden. Dies gilt für keinen weiteren Beruf in unserer Gesellschaft außer im Bereich Leistungssport.

Tanz muss nicht unbedingt einer Ästhetik gehorchen. Bewegungen entstehen und sind hauptsächlich verknüpft mit dem Charakter, der körperlichen Konstitution und Körperlichkeit des ausübenden Performers. Gibt es körperliche Grenzen durch Behinderung oder Alter? Lindas Arbeiten, wie zum Beispiel für das Theater Thikwa und die Schaubühne, sind der Beweis dafür, dass diese Grenzen durch positive Motivation, Vertrauen, Respekt, Ausdauer und Spaß überwindbar sind.

Hier ein Link zu Videos über Linda Weißigs Arbeiten

Eintritt auf Spendenbasis.

© Foto: Charlotte Müller