Mit oder ohne – MamArt – Performing Arts Festival 2018
19:00
Mittwoch
06. Juni 2018

Mutterschaft ist so vielfältig, wie es Mütter gibt. Wer jedoch von Mutterschaft spricht, macht dies auf der Grundlage einer scheinbar ganz einfachen Tatsache: Jeder Mensch wurde von einer Frau geboren. Das stimmt – aber keine Frau wird als Mutter geboren. Dass es Frauen sind, die den menschlichen Nachwuchs austragen, ist eine Gegebenheit. Dass Frauen zwangsläufig auch für die Betreuung, den Schutz und die Erziehung verantwortlich sind, allerdings nicht und doch scheint das Konzept Mutterschaft fest daran gekoppelt zu sein. Acht Frauen unterschiedlichen Alters wehren sich dagegen und erobern die Bühne. Was ist Mutterschaft heute? Welchen Einfluss nimmt die Gesellschaft auf mein Muttersein? Und will ich überhaupt eine Mutter sein? Sie wollen Klartext reden; sich lösen von Zuschreibungen und Erwartungshaltungen. Sie gehen gemeinsam auf Entdeckungsreise und erkunden die vielfältigen Facetten von Mutterschaft. 

MamArt: Cristina Costes / Hannah Schneider / Heike Licht / Johanna Giertz / Juliane Auer/ Larissa Gorn/ Lena Sänger / Luisa Scholz

Spielerinnen Wiederaufnahme: Cristina Costes / Hannah Schneider / Heike Licht / Larissa Gorn / Lena Sänger / Luisa Mell / Luisa Scholz
Spielleitung: Johanna Giertz
Assistenz: Georgina Hoffmann
Technik: Jan Phillip Haase

Kartenpreis: 9 € / 5 € ermäßigt.

Mehr Infos zum Performing Arts Festival und ebenso Kartenvorverkaufwww.performingarts-festival.de/

Das Performing Arts Festival Berlin wird veranstaltet vom LAFT – Landesverband freie darstellende Künste Berlin e. V. in Kooperation mit den Spielstätten Ballhaus Ost, HAU Hebbel am Ufer, Sophiensæle und Theaterdiscounter. 

Förderer: