Site Overlay

Leseglück präsentiert: Maren Wurster – Eine beiläufige Entscheidung – Premiere

In einer so präzisen wie unerschrockenen Sprache erzählt Maren Wurster von der Einsamkeit eines zurückgelassenen Kindes und der Verzweiflung einer Mutter, die eine radikale, gesellschaftlich geächtete Entscheidung trifft, und lässt dabei beide Perspektiven aus unterschiedlichen Richtungen aufeinander zurollen.

Maren Wurster, geboren 1976, studierte Filmwissenschaften und Philosophie in Köln und Literarisches Schreiben am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. 2017 erschien ihr Roman „Das Fell“, 2021 folgte ihr Memoir „Papa stirbt, Mama auch“. Sie lebt mit ihrem Sohn in Berlin und im Wendland.

Einlass: 19.00 Uhr // Beginn: 19.30 Uhr // Ohlauer Str. 41 im Theater EXpedition MEtropolis // neben dem LeseGlück // Eintritt: 8 €/ erm. 6 €

In Kooperation mit der Buchhandlung LeseGlück:

Scroll Up