Site Overlay

Festival NN: Alles in Ordnung! – Performance des Kollektivs UM (unnum_ mind)

„Alles in Ordnung! um_duo“ ist eine fesselnde Performance, die die Nuancen, die sich hinter der scheinbar banalen Antwort auf die Frage „Wie geht es dir?“ verbergen, eingehend untersucht. Mit einer Mischung aus Tanz, Musik und Kabarett navigiert das UM-Duo geschickt durch die Komplexität des Ausdrucks von Ordnung in einer von Tumulten geprägten Stadt. Durch nuancierte Gesten, mehrsprachige Ausdrücke und eine kulturelle Reise stellt die Show Stereotypen in Frage und regt das Publikum dazu an, über das komplizierte Wechselspiel zwischen Ordnung und Chaos in unserem täglichen Leben nachzudenken. Die Paradoxe, die die Diskussionen über Ordnung umgeben, entfalten sich und bieten eine tiefgründige Erkundung der chaotischen Natur der urbanen Existenz, die die Grenzen von bloßen Worten oder beiläufigem „Geschwätz“ überschreitet.

„Alles in Ordnung! um_duo“ is a captivating performance that intricately examines the nuances hidden beneath the seemingly mundane answer to the question „How are you?“. The UM duo deftly navigates the complexities of expressing order in a city marked by tumult, using a blend of dance, music and cabaret. Through nuanced gestures, multilingual expressions and a cultural journey, the show challenges stereotypes and prompts the audience to reflect on the intricate interplay between order and chaos in our daily lives. The paradoxes surrounding discussions of order unfold, offering a profound exploration of the chaotic nature of urban existence that transcends the limits of mere words or casual ‘chatter‘.

Idee und Choreografie: Carmen Volpe
Music: Francisco Catalán
Visual Artist: Arturo Urquiza

Carmen Volpe ist eine vielseitige Künstlerin, Tanzlehrerin und Choreografin in Berlin mit umfassender Ausbildung und Berufserfahrung in Ballett, zeitgenössischem Tanz, Modern und Improvisation. Ihre Reise begann im Alter von fünf Jahren in Italien. 2004 wurde sie Profi und besitzt das staatliche Diplom „Maestra di danza classica e moderna“ von Danze Italia, Union International Dance. Seit 2015 vermittelt Carmen ihr Wissen in Ballett, Contemporary, Modern und Improvisation an verschiedenen renommierten Tanzschulen in Berlin. Als Tänzerin und Performerin wirkte sie in Kooperationsprojekten mit renommierten Choreografen mit, darunter Anna Collod, Nadja Raszewski, Till Schmidt Rimpler und die Physical Theatre Company “inback”. Als Mitglied des KOLLAKTIV-Physiktheaterkollektivs unterrichtet und forscht Carmen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes mit Elementen des physischen Theaters.

Derzeit arbeitet sie mit dem Musiker Francisco Catalán und dem bildenden Künstler Arturo Urquiza an dem Projekt “um_unnumbmind“.

Francisco J.H Catalán G. ist Musiker, Klangkünstler und Komponist. Geboren in Viña del Mar (Chile, 1989), ist er ein vielseitiger Künstler mit einer unersättlichen Kreativität auf der Suche nach neuen Klangerfahrungen sowie Experimenten und ständigen Diskussionen über seine eigene musikalische Neuerfindung. Seine Arbeit umfasst den Einsatz verschiedener akustischer und elektronischer Instrumente, die Überschneidung verschiedener klassischer und populärer Musikgenres sowie unterschiedliche ästhetische Positionen in der Kunst. Seine Arbeit umfasst Musik, Klang, Klangskulpturen, visuelle Werke, Performance und Schriftstellerei.

Carmen Volpe is a versatile performing artist, dance teacher, and choreographer based in Berlin with extensive training and professional experience in ballet, contemporary, modern, and improvisation. Her journey began at age five in Italy, turning professional in 2004, and she holds the State Diploma of ‚Maestra di danza classica e moderna‘ from Danze Italia, Union International Dance. Carmen imparts her expertise in ballet, contemporary, modern, and improvisation at various esteemed dance schools in Berlin since 2015. She has contributed as a dancer and performer in collaborative projects with renowned choreographers, including Anna Collod, Nadja Raszewski, Till Schmidt Rimpler, and the physical theater company “inback“. As a member of the KOLLAKTIV physical theater collective team, Carmen teaches and conducts research in contemporary dance with elements of physical theater.

Currently collaborating with musician Francisco Catalán and visual artist Arturo Urquiza on the „um_unnumbmind“ project.

Francisco J.H Catalán G. is a musician, sound artist and composer. Born in Viña del Mar (Chile, 1989), he is a versatile artist with an insatiable creativity in search of new sound experiences, experimentation and constant discussions about his own musical reinvention. His work encompasses the use of various acoustic and electronic instruments, the intersection of different classical and popular music genres as well as different aesthetic positions in art. His work encompasses music, sound, sound sculptures, visual works, performance and writing.

© Davide di Palo

Einlass: 18:00 Uhr
Eintritt: 15 € / 10 €

Alle Bereiche sind ebenerdig oder über eine Rampe zugänglich. Bitte kontaktieren Sie uns, falls Ihrem Besuch Barrieren im Wege stehen über veranstaltung@expedition-metropolis.de oder unter 030 47 98 01 52. Wir werden unser Bestes geben, Ihnen einen Besuch zu ermöglichen.

All spaces are level to the ground or accessible by ramp. Should you be faced with accessability issues, please reach out to us via veranstaltung@expedition-metropolis.de or 030 47 98 01 52 in advance. We will do our best to facilitate your visit.

Scroll Up