Site Overlay

TransForm Festival

Zum 25-jährigen Bestehen installiert Theater ExMe das Festival TransForm 

Vom 9. bis 11. September 2022 lädt Expedition Metropolis dazu ein, die Expeditionen und die Wirkungsgeschichte des Theaters ExMe nachzuvollziehen und zu feiern. In Workshops, Performances und Symposien rekapituliert das 1. Festival TransForm die Erfahrungen, Methoden und Errungenschaften der letzten 25 Jahre und lässt diese im sozialen Dialog wieder aufleben. Zugleich bietet TransForm Raum für Neu-Orientierung, Neu-Erfindung und Transformation. 
Die künstlerischen Darstellungen und Zusammenkünfte finden am aktuellen Standort des Theaters im Hof der ehemaligen Desinfekionsanstalt statt. Ein vom Wandel geprägter Ort, dessen kulturelles Erbe ein solidarisches Miteinander, aktive Teilhabe und Gemeinsinn befördert.

Zwischenräume betreten und gemeinsam gestalten

Das Theater Expedition Metropolis (ExMe) hat heute seinen Sitz in der denkmalgeschützten ‚Alten Desinfectionsanstalt‘ in Berlin-Kreuzberg – ein idealer Ort, um Kunst und Gemeinsinn zu verbinden und Perspektivwechsel und Gestaltung gemeinsam zu erproben. 

In einer 25 -jährigen Praxis erkundete und stärkte Expedition Metropolis verborgene und marginalisierte Potentiale. Auf unterschiedlichsten kreativen Pfaden und Wegen verwandelten wir mit dem Theater sogenannte ‚Zwischenräume‘ zu gemeinsamen Spiel- und Gestaltungsräume, zu gemeinsamen Such- und Erprobungsräumen, in denen Lösungen generiert sowie Wandel und Zukunft ermöglicht wurden.

Im Dialog mit Geschichten und Kontexten erforschten wir die Bedingungen und Möglichkeiten für Neu-Orientierung, Neu-Erfindung und Transformation.

Worauf wir in mannigfaltigen Variationen an unterschiedlichsten Orten dieser Welt immer wieder stießen: es braucht Beweglichkeit und Risikobereitschaft, es braucht handwerkliches Geschick und Sensibilität für Kontexte; und es braucht Lust und den Mut, mit anderen Kontexten in den Dialog zu treten, Grenzen zu überschreiten und verantwortlich zu gestalten. 

Als Werkzeug und Ausstattung entwickelten wir ein Gespür und ein Wissen über die Wirkungskraft der Mimesis und der Kreativität: dieser Handwerkskoffer gab uns die notwendige Resilienz, um bei der Arbeit in offenen Prozessen Orientierung zu finden und den Fokus zu halten. 

TransForm soll die Erfahrungen und das Wissen einer langjährigen künstlerischen Recherche und Praxis bündeln und wirksamer machen. Es soll erprobte und bewährte Methoden multiplizieren und transferieren.
Anhand von konkreten Projekten und Methoden, anhand von persönlichen Eindrücken und Erfahrungen wird TransForm reflektieren, wie wir Zukunftsgestaltung gemeinschaftlich und partizipativ angehen und vielfältige Allianzen bilden können. 

Im Untertitel hieß Expedition Metropolis immer schon: „Suche nach einer anderen Stadt“.
Mit Community Kunst und Theater erkunden wir relevante Zwischenräume unter thematischen Stichworten (in Auswahl):

Kohäsion – Migration + Nachbarschaft  
Demokratie – Vielfalt gestalten und ertragen lernen 
Ökologie – Gesundheit, Resilienz, Nachhaltigkeit  
Zukunft – Transformation, Verantwortung, Einschränkung 
Memoria – Erinnerung, Tradition, kulturelles Erbe,  
Identität – Zugehörigkeit, Inklusion
Aufbruch – Dialog mit anderen Kontexten, Zentrum-Peripherie

Scroll Up