Trafo Transit

Trafo Transit

Trafo Transit - Sharing Community lädt ein zur Teilnahme am 4.Projektzyklus: Zukunftsgestaltung & Miteinander

Gemeinsam erkunden wir Methoden und Techniken, um eigene Ideen und Geschichten zum Thema Zukunftsgestaltung zu entwickeln. Wir erproben vielfältige Kooperationen, die zur Realisierung deiner Ideen passen.

Immer mittwochs, 17:00 bis 20:00 Uhr im Hofatelier des Theaters Expedition Metropolis, Ohlauer Strasse 41, 10999 Berlin

Am 01. Oktober, 18:00 bis 21:00 Uhr, Netzwerktreffen: Zukunftsgestaltung & Miteinander – Trafo Transit beim internationalen Dinner in der Flüchtlingskirche

Anfang Oktober ist Trafo Transit zu Gast in der Flüchtlingskirche am Wassertorplatz. Bei einem gemeinsamen, internationalen Abendessen widmen wir uns der Frage, wie wir Ideen für die Zukunft gesellschaftlich gestalten können. Thematisch wird die Trafo Transit Projektgruppe einen Input geben, spannende weitere Impulse sind geplant.

Eintritt frei.

Anmeldung erwünscht unter: trafotransit@lok-berlin.dewww.trafotransit.de

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Trafo Transit schafft gemeinsame Räume für Kreativität und persönliche Entfaltung. Es bietet Möglichkeiten und Wege, um in einer neuen Umgebung anzukommen. Eigene Werte, eigene Fähigkeiten, Interessen und Träume erkunden wir gemeinsam. Ziel ist es, dass alle Teilnehmer*innen für sich Orientierung und Stärke (wieder-) finden, ihre Sprachkompetenzen verbessern und neue Freundschaften schließen. In den Kreativ-Werkstätten und Beratungen sprechen wir Deutsch – bei Bedarf werden Übersetzungen in andere Sprachen ermöglicht. Das Angebot ist insbesondere adressiert an Menschen, die in Friedrichshain-Kreuzberg leben. Es ist offen für alle Menschen älter als 25 Jahre, unabhängig von Geschlecht, von bisheriger Bildung und von kultureller Herkunft. Bei Interesse sende uns bitte eine Mail, in der kurz (maximum 150 Worte) deine Motivation zur Teilnahme deutlich wird - auf Deutsch, Englisch, Arabisch, Farsi oder einer anderen vertrauten Sprache.

Das Projekt Trafo Transit wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales im Rahmen der Bezirklichen Bündnisse für Wirtschaft und Arbeit.
 

Förderer und Kooperationen: